ZVSHK-Konjunkturbericht Frühjahr 2022

Repräsentative Befragung der SHK-Innungsbetriebe

ZVSHK-Konjunkturbericht Frühjahr 2022

Die bundesweit rund 1.900 antwortenden Innungsbetriebe melden weiterhin eine deutlich positive Grundstimmung für die Gewerke Installateur und Heizungsbauer, Ofen- und Luftheizungsbauer, Klempner sowie Behälter- und Apparatebauer.

Dieser positive Stimmungstrend wird durch einen Indikatorwert von +81,7 % wiedergegeben. Am optimistischsten wird die Geschäftslagenentwicklung für die Heizungssparte gesehen.

Es wurde ein durchschnittlicher Auftragsbestand von 17,9 Wochen gemessen, der in keiner Frühjahrsumfrage zuvor in dieser Höhe ermittelt wurde.

Ebenfalls in keiner Umfrage wurden bisher so viele offene Stellen gemeldet wie in diesem Frühjahr. So berichten rund 68 % der Betriebe darüber. Im Vorjahr waren dies rund 8 % weniger. Es ist zudem kein nennenswerter Beschäftigungsaufbau zu beobachten. Lediglich 15,9 % geben an, dass ihre Beschäftigung angewachsen ist. Vor einem Jahr wurde noch ein Mitarbeiterzuwachs 19,8 % in den Betrieben gemeldet.

Trotz der noch anhaltenden Pandemie und des zusätzlichen Krieges in der Ukraine, sind keine wesentlichen Auftragsstornierungen zu beobachten. Es ist jedoch eine zunehmende Lieferproblematik gemessen worden. 94 % der antwortenden Betriebe berichten darüber.

Trotz der nicht vorausschaubaren Krisenentwicklung kann laut dieser Frühjahrsbefragung weiterhin von einer positiven Geschäftsprognose ausgegangen werden. Nachteilig auswirken dürften sich die Lieferproblematik sowie die große Fachkräftelücke.

Der vollständige Bericht hier zum Download: